Sonntag, 12. Oktober 2014

Lampionblumen

Diese zarten, wunderschönen Lampinoblüten bekam ich von einer Nachbarin geschenkt.
Überall habe ich sie verteilt und dekoriert.
Es handelt sich um ein Nachtschattengewächs-(Solanales)-wie unsere Kartoffel; lat. Physalis alkekengi.
Orange ist im Augenblick nicht so ganz meine Lieblingsfarbe (die Zeit war ) - aber ein wenig hier und da ist doch ansehbar - und leider schon etwas herbstlich.
Schaut selbst:



Unsere "Henni"- seit über 5 Jahren lebt sie bei uns
Nähgarn in orange

Kommentare:

  1. Sind auch nicht meine Farben, aber im Herbst sehen sie nun mal gut aus!
    Sehr hübsch dekoriert!
    LG Rosine ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Vera,
    auch ich mal im Herbst gerne Orange-/Rot--Töne, obwohl ich sie sonst nicht ungedingt im Haus habe. Deine Herbstdeko ist sehr schön geworden. Ich habe auch ein paar Lampionblumen vom Nachbarn bekommen, da ich meine, weil sie zu doll wucherten, entfernt habe.
    LG Lydia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Vera,
    schön sieht es bei dir aus. Ich habe normaler Weise auch den ganzen Garten voll und der Erntekorb
    läuft immer über, aber dieses Jahr hat ihnen der viele Regen nicht gefallen, so lasse ich die wenigen
    hängen, sehr dekorativ sehen sie auch nicht aus. Erfreu dich an der Farbenpracht.
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Vera,

    eine Lampionblume habe ich auch im Garten, allerdings im Topf da sich ganz schön ausbreiten können. Geerntet habe ich zu Dekozwecken auch schon ;o)

    Hübsch sieht es bei dir aus, so leuchtend orange ... das sind auch meine Farben :O)

    Liebe Grüße Ruth

    AntwortenLöschen
  5. Welch witzige Idee ♡ toll einfach toll ♡

    AntwortenLöschen
  6. sooo schön wieder deine Dekoration, und das Orange leuchtet richtig entzückend und erfrischend. Leider habe ich keine im Garten. Aber auf einer Messe welche aus finnischem Papierband gesehen....vllt sollte ich die mir machen. Sind ebenso hübsch.....kennst Du das Band?
    Schönes Wochenende....LG Ilona

    AntwortenLöschen